Unsere Mission ist SYLF = Support your local farmer

Für den Erhalt der Artenvielfalt und Unterstützung kleinbäuerlicher Betriebe.

Viele kleine bäuerliche Betriebe geben auf, weil sie dem Konkurrenz- und Preisdruck der Wirtschaft nicht mehr standhalten können. Dabei wird etwa ein Drittel von dem was wir konsumieren von genau diesen Kleinstbauern produziert. Große Agrarbetriebe produzieren oft in Monokulturen riesen Mengen an landwirtschaftlichen Rohstoffen, die als Viehfutter oder Biotreibstoff dienen. Wenig davon dient uns als Nahrung.  Und Nahrung ist so billig wie nie. Wie viele Bauern kann man ruinieren, bis die bäuerliche Landwirtschaft kaputt ist und nur noch aus industriellen Argarbetrieben besteht? Wir verschiffen Nahrung quer über den Erdball, was wiederum zur Klimaveränderung beiträgt. Wir essen sogenannte "Superfoods" vom anderen Ende des Erdballs, obwohl vor unserer Tür alles wächst was wir für ein gutes Leben brauchen.

Du kannst aber mit deinem Kaufverhalten direkt zu einer positiven Veränderung in der Landwirtschaft beitragen! Es ist ganz einfach. Schau dir an woher deine Lebensmittel kommen, bevor du sie in deinen Einkaufskorb packst. Unterstütze regionale kleine Betriebe und frag nach wie dort produziert wird. Ob frisch vom Bauernmarkt oder direkt vom Bauern deines Vertrauens. Gemäß dem Motto: "Eat local! Think global!". Ein kleiner Richtungswechsel kann schon viel bewirken!