· 

Beerenwochen - Johannisbeer Shrub

 

      Vielleicht könnt ihr euch noch an die schöne Aktion mit vielen unserer Bloggerfreunden aus dem Bereich Food & Garden letzten Jahr erinnern? Beim letzten Mal drehte sich dabei alles um die Zucchini. Wir haben damals Zucchinipancakes gemacht. Hier könnt ihr die Aktion noch mal nachlesen.

 

Dieses Jahr wurden wir von Lisana von "wildengartenküche" gefragt, ob wir wieder mit dabei sein möchten.
Nun geht es um einen neuen Superstar, besser gesagt Superstars. Vom 14.07. bis 28.07. teilen wir mit euch unsere Lieblings-Beerenrezepte.

 

Unser Blogbeitrag zum Thema Beerenwochen - Johannisbeer Shrub
Unser Blogbeitrag zum Thema Beerenwochen - Johannisbeer Shrub
Johannisbeershrub ein leckerer Gartendrink
Johannisbeershrub ein leckerer Gartendrink

Randnotiz: Dieser Blogbeitrag enthält unbezahlte Werbung, da wir auf andere Blogs verlinken.

 

Unter dem #Beerenwochen könnt ihr auch eure eigenen Lieblingsrezepte dazu auf Instagram posten. Wir sind schon ganz gespannt, was ihr alles macht. Die Idee dahinter war, für saisonales Essen zu sensibilisieren und gleichzeitig viele leckere und abwechslungsreiche Rezepte an die Hand zu geben.

 

Farm to Table - Steffi beim Johannisbeeren pflücken
Farm to Table - Steffi beim Johannisbeeren pflücken
Die Johannisbeer ein regionales Superfood
Die Johannisbeer ein regionales Superfood

SEI DABEI UNTER #BEERENWOCHEN

Vom Garten auf den Tisch
Vom Garten auf den Tisch
Johannisbeeren aus unserem Küchengarten
Johannisbeeren aus unserem Küchengarten
Saisonal Essen im Juli - Johannisbeeren
Saisonal Essen im Juli - Johannisbeeren

JohannisbeeR -  Superfood  aus  der  Region

 

Bei Syl von "sylloves" konntet ihr bereits lernen, wie man Essig selbst herstellt. Bei uns geht es heute einen Schritt weiter, denn wir machen einen essiggesäuerten Fruchtsirup, der die Basis unseres Drinks im heutigem Rezept stellt. Dieses fermentierte Getränk nennt man auch Shrub. Angelehnt aus dem Arabischen ("Sharab" = Sirup) was so viel bedeutet wie "trinken" oder "Getränk", wurde im englischen Sprachbereich schnell "Shrub" daraus. 

 

Der Shrub hat eine lange Tradition: Breits zu Zeiten der Prohibition erfreute sich das erfrischende Getränk in den U.S.A. großer Beliebtheit als Weinersatz. Heute findet man den Shrub auch in der Craft-Drink-Szene, um neue Drinks zu schaffen, da die gesunde Essigsäure neue Spannung in die Gläser bringt.

     

 

Erdbeeren schneiden für Erdbeer-Minz-Shrub
Erdbeeren schneiden für Erdbeer-Minz-Shrub
Wir lieben die Nahrungsmittel, die vor unserer Haustüre wachsen
Wir lieben die Nahrungsmittel, die vor unserer Haustüre wachsen
In der Farmküche - Johannisbeer Shrub Ansatz
In der Farmküche - Johannisbeer Shrub Ansatz
Johannisbeer Shrub mit Zimt und Gewürznelken
Johannisbeer Shrub mit Zimt und Gewürznelken

Keep it simple

 

Um einen erfrischenden Shrub herzustellen benötigt ihr genau 3 Zutaten: Essig, Zucker und Frucht

Dem haben wir - bis auf ein paar Kräuter und Gewürze - nichts hinzuzufügen. Denn ihr wisst ja, dass wir gerne mit Kräutern experimentieren.

 

Einige Kombinationen haben sich dabei geschmacklich besonders bewehrt: Erdbeer-Minze, Rhabarber-Rosmarin, Erdbeer-Pfeffer oder Johannisbeer-Zimt-Gewürznelke. Der Phantasie und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt, weswegen wir hier schon sehr viele Ansätze in unserer Vorratskammer sammeln.

 

Wir haben uns diesmal für Johannisbeeren entschieden, da unser Strauch gerade explodiert und mehr als genug zum Verarbeiten liefert. Zudem sind Johannisbeeren wahre Vitamin C-Bomben und unterstützen die Blutbildung. Aber auch der hohe Anteil an Antioxidanzien, Nährstoffen und Mineralien schützt wirksam gegen frühe Hautalterung.

 

In der Vorratskammer
In der Vorratskammer
Craft Drinks mit Johannisbeeren
Craft Drinks mit Johannisbeeren
Botanik zum Trinken - Johannisbeer Shrub
Botanik zum Trinken - Johannisbeer Shrub
Botanical Drinks sind unsere Passion
Botanical Drinks sind unsere Passion

 

JOHANNISBEER SHRUB

 

 

So wird's gemacht:

 

Für den Shrub Ansatz gibt es ein schnelles (Heiß-Ansatz) und eine langsame (Kalt-Ansatz) dafür geschmacksintensiveres Rezept.

 

Methode 1 - Schnell:

Bei der schnellen Methode wird Essig, Zucker, Gewürze und die Frucht zu einer Art Sirup aufgekocht. Verwende hierzu 500 ml naturtrüben Bio-Apfelessig, 500 g frische unbehandelte Johannisbeeren, 200 g Zucker, 1 Zimtstange sowie10 Gewürznelken und koche die Zutaten in eine Topf zu sammen zu einem Sirup auf. Danach den Sirup durch ein Sieb gießen und noch im heißen Zustand in Flaschen/Gläser abfüllen. Nach dem Abkühlen kannst du den Shrub sofort weiter verarbeiten.

 

Methode 2 - Langsam:

Deutlich intensiver schmeckt der Shrub, wenn du ihn kalt über mehrere Wochen ansetzt. Hierzu lässt du 500 g frische unbehandelte Johannisbeeren und 500 ml naturtrüben Bio-Apfelessig, 1 Zimtstange und 10 Gewürznelken in einem sauberen Glas mit Deckel bis zu 3 Wochen im Vorratsschrank ziehen. In dieser Zeit nimmt der Essig vollständig den Geschmack und die Farbe der Früchte an. Im nächsten Schritt gießt du den Ansatz durch ein Sieb in einen Topf und kochst das ganze mit 200 g Zucker auf. Zu guter Letzt den Sirup im heißen Zustand in Flaschen/Gläser abfüllen. Statt Zucker kannst du natürlich auch immer Honig als Alternative verwenden.

 

Sommerlicher Gartendrink mit Johannisbeer-Shrub

 

4 cl Johannisbeer-Shrub

20cl Mineralwasser

Eiswürfel

optional: 4cl Gin oder Rum

Garnish: Ein Sträusschen Johannisbeeren und essbare Blüten

 

Cheers!

 

Johannisbeer Shrub - Cheers aus der Farmmade Küche
Johannisbeer Shrub - Cheers aus der Farmmade Küche
Auch bei Drinks - farm to table
Auch bei Drinks - farm to table
Farmmade Botanical Drinks - Farm to table
Farmmade Botanical Drinks - Farm to table

 

Diesmal standen wir übrigends einmal zur Abwechslung nicht selbst hinter der Kamera, sondern hatten Unterstützung. Ein großes Dankeschön möchten wir an dieser Stelle Carina Pilz aussprechen, die uns für diesen Blogpost fotografisch am Hof und in der Hofküche begleitet hat. Hat echt Spaß gemacht!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Woliegt.net (Mittwoch, 24 Juli 2019 10:08)

    Ich möchte es probieren. Sieht großartig aus. Ich folge dir. Vielen Dank.