· 

Waldzeit

Dieser Blogbeitrag enthält Werbung, da wir auf andere Webseiten verlinken.

 

 

Jetzt ist sie da die kalte und dunkle Jahreszeit im Jahr. Das ruhelose Leben der letzten Herbsttage liegt nun schon gefühlt eine Ewigkeit zurück. Was bleibt sind die Erinnerungen der letzten Wanderungen im goldenen Herbstlicht und der Ernte im Garten. Auch dort geht es nun geruhsamer zu. Die letzten Äpfel sind gepflückt und das Laub von unserem alten Nussbaum hat seinen Weg auf den Kompost gefunden. Der feuchte Morgennebel wechselt sein Bild: Raureif und Frost halten Einzug und wir warten auf den ersten Schnee.  So ertappe ich mich nun auch immer öfter, dass ich morgens aus dem Fenster blicke und in Gedanken auf mein letztes Jahr zurückblicke. So wie die Natur kehrt nun auch in meinem Leben eine angenehme Ruhe ein.

 

Zu Hause machen wir es uns nun auch gemütlicher. Es duftet nach dem ersten Feuer im Kachelofen und Plätzchen aus dem Backrohr. Eine Kerze auf dem Tisch taucht die Küche in ein warmes, wohliges Licht. Es ist auch die Zeit der Waldspaziergänge. Waldbaden nennen es die einen, wir nennen es Waldzeit. Diese Zeit gehört nur uns allein und wir nutzen diese kleine Pause vom Alltag zum Entschleunigen. Dick eingepackt stapfen wir meistens zu zweit oder allein mit einem unserer Hunde los und saugen die frische Waldluft ein. Der Wald hat etwas beruhigendes und bringt uns gleichzeitig auf viele neue Ideen.

 

Auf dem alten Weg zwischen den Pferdekoppeln öffnen wir am Ende das Gatter und treten ein in eine andere Welt. Bereits wenige Schritte vom Hof entfernt wird es ruhiger. Der Wald hüllt uns ein in sein angenehmes Schweigen, was nur hin und wieder vom Klopfen des Spechts unterbrochen wird. Bereits nach den ersten Metern verlassen wir den großen Weg und wandern querfeldein durch eine schöne Waldlichtung, queren einen kleinen Bachlauf oder kraxeln über einen alten Baumstamm, der unseren neuen Weg unterbricht.

Eingepackte kleine Geschenke für die bevorstehenden Wichteltreffen
Eingepackte kleine Geschenke für die bevorstehenden Wichteltreffen

 

Wir nutzen unsere Waldspaziergänge auch um uns auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Kleine Andenken wie Kiefernzapfen wandern so unterwegs in unsere Taschen, um später einen Platz neben den ersten Weihnachtskarten im Haus zu erhalten. Bei all den digitalen Nachrichten, die wir tagtäglich bekommen, sind solche handgeschriebenen Grüße etwas Besonderes und bekommen einen ebensolchen Platz in unserem alten Bauernhaus.

 

 

Handgeschriebene Weihnachtspost bekommt einen besonderen Platz (Karten: Grätz Verlag)
Handgeschriebene Weihnachtspost bekommt einen besonderen Platz (Karten: Grätz Verlag)
Bei Kerzenschein und Tee wärmen wir uns zu Hause wieder auf (Streichhölzer: Grätz Verlag)
Bei Kerzenschein und Tee wärmen wir uns zu Hause wieder auf (Streichhölzer: Grätz Verlag)
Es wird schon bald dunkel und so kehren wir geerdet und verfroren aus der frischen Waldluft zurück. Im Haus angekommen, entzünden wir eine Kerze und wärmen uns mit einem Tee in der Küche auf.  Schon steigt auch die Freude, erste kleine Geschenke für die bevorstehenden Wichteltreffen einzupacken. Die schöne Weihnachtspapeterie vom Grätz Verlag erinnert uns da besonders an unsere Zeit im Wald.
Nostalgische Motive gefallen uns besonders gut (Karten: Grätz Verlag)
Nostalgische Motive gefallen uns besonders gut (Karten: Grätz Verlag)
Liebevoll illustrierte Tannenbäume oder nostalgische Motive wecken in uns auch schöne Erinnerungen an die Vorweihnachtszeit aus unserer Kindheit.
Diese besondere Atmosphäre kommt so auch ein Stückchen bei unserer Familie und Freunden an. Es dauert nicht mehr lange und wir ziehen nochmal los und suchen uns unseren diesjährigen Baum für den Weihnachtsabend im Wald aus, um in später mit den Strohsternen zu schmücken. Aber noch ist genug Zeit, um in Ruhe schöne Worte für die Weihnachstpost zu schreiben.
Freust Du Dich auch so über Weihnachtspost?  (Karte: Grätz Verlag)
Freust Du Dich auch so über Weihnachtspost? (Karte: Grätz Verlag)

WALDTIER BUTTERPLÄTZCHEN

 

Zutaten 

 

 

125g Butter

 

200 g Mehl

 

100 g Zucker (ggf. zusätzlich 1 Pck. Vanillezucker)

 

1 Ei

 

etwas Mehl für die Arbeitsfläche

 

 

So wird’s gemacht

 

  1. Für diesen einfachen Butterplätzchen Mürbeteig gibst du alle oben angegebenen Zutaten in eine Schüssel und verknetest sie zu einem gleichmäßigen Teig. Das kannst du entweder mit der Küchenmaschine machen oder wie wir einfach schnell per Hand.
  2. Den Teig stellst du anschließend für eine halbe Stunde in den Kühlschrank, bevor du ihn verarbeitest.
  3. In der Zwischenzeit kannst du ein Backblech mit Backpapier auslegen, deine Arbeitsfläche bemehlen und den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  4. Nach 30 Minuten ist der Teig fest genug, um ihn mit einem Nudelholz auszurollen. Den Teig dünn ausrollen und schon kannst du mit deinen Lieblings Plätzchenausstechern loslegen. Plätzchen direkt aufs Backblech und das Blech für etwa 8-10 Minuten im Ofen backen.
  5. Nach dem Abkühlen kannst du die Plätzchen noch nach Belieben verzieren oder wie wir einfach nur mit etwas Puderzucker bestreuen. Den schönen Plätzchenteller von Grätz könnt ihr übrigens auch gewinnen. Wie und wo könnt ihr am Ende des Blogartikels erfahren.

 

 

Guten Appetit!

 

Geschenkpapier mit Weihnachtsbäumen (vom Grätz Verlag)
Geschenkpapier mit Weihnachtsbäumen (vom Grätz Verlag)
Dieses Set aus der Serie " Baum mit Sternen" vom Grätz Verlag kannst Du mit etwas Glück gewinnen
Dieses Set aus der Serie " Baum mit Sternen" vom Grätz Verlag kannst Du mit etwas Glück gewinnen

 

Wir verlosen ein weihnachtliches Set vom Grätz Verlag!

Wir freuen uns, dass wir einem von euch jetzt schon vor Weihnachten eine kleine Freude machen können und ein weihnachtliches Papeterieset vom Grätz Verlag verlosen dürfen!
Wie du an der Verlosung teilnehmen kannst, erfährst du hier in unserem Instagram Beitrag.
Also hüpf schnell rüber zu Instagram und verrate uns, wie du dich auf die Weihnachtszeit einstimmst. Unter allen Kommentaren auf Instagram verlosen wir ein Set bestehend aus Weihnachtskarten, Geschenktüten, Geschenkpapier, Papierservietten, Plätzchenteller und  Kerze mit dem schönen Weihnachtsmotiv aus der Serie "Baum mit Sternen" von Grätz.
Alle weiteren Details zur Teilnahme und Teilnahmebedingungen findest du bei Instagram.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0